Beitragsordnung

Ihr Mitgliedsbeitrag richtet sich ausschließlich nach Ihrem Einkommen. Wer wenig verdient, zahlt auch nur einen geringen Beitrag. In jedem Fall können Sie unsere Hilfe ganzjährig in Anspruch nehmen, ohne jeglichen Aufpreis.

Sind Sie Neumitglied, kommt eine einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 15,00 Euro hinzu.

Ihren Beitrag (gültig ab 01.01.2015) können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen:

 

Beitrags­stufeJahres­mitglieds­beitrag in €Bemessungs­grundlage in €
12 295,00 über 120.000
11 250,00 95.001 - 120.000
10 218,00 85.001 - 95.000
9 203,00 75.001 - 85.000
8 188,00 65.001 - 75.000
7 159,00 55.001 - 65.000
6 139,00 45.001 - 55.000
5 119,00 35.001 - 45.000
4 99,00 25.001 - 35.000
3 85,00 15.001 - 25.000
2 75,00 10.001 - 15.000
1 55,00 bis 10.000
Aufnahmegebühr: 15,00€

 

Beitragserhöhungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen (z.B. Mehrwertsteuererhöhungen) bedürfen nicht der Einwilligung der Vertreterversammlung und sind vom Vorstand entsprechend anzupassen.

Zur Berechnung der Bemessungs­grundlage zählen:

  • Bruttoverdienst lt. Lohnsteuerkarte
  • Renten
  • Versorgungsbezüge
  • Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung
  • Einkünfte aus Kapitalvermögen
  • Arbeitslohn für mehrere Jahre
  • Entschädigungen
  • Arbeitslosengeld
  • Krankengeld
  • Mutterschaftsgeld
  • Elterngeld
  • Insolventgeld
  • Kurzarbeitergeld

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück